Veranstaltungen

Tag des offenen Denkmals „Gemeinsam Denkmale erhalten“

Sonntag, 11. September 2016
Bitte beachten Sie:
Damit alle Teilnehmer an der Führung ihre Freude haben, begrenzen wir die beiden Gruppen auf maximal 30 Personen.
Bitte melden Sie sich an unter violet@hugenottenmuseum-berlin.de

 

Der Tag des offenen Denkmals steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“. Die Mitarbeiter des Hugenottenmuseums möchten an diesem Tag mit Ihnen ins Gespräch kommen und über die Geschichte der Gemeinde und die Geschichte der Hugenotten berichten.

Das Hugenottenmuseum Berlin ist zusammen mit dem Archiv und der historischen Bibliothek im Turmanbau des Französischen Doms untergebracht. Die Dauerausstellung des Museums dokumentiert anhand bedeutender Exponate aus der Sammlung den geschichtlichen Verlauf von Ankunft der französischen Glaubensflüchtlinge und Aufbau ihrer Kolonien in Berlin und Brandenburg. Ebenso verweist sie auf die wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung, die die Aufnahme für die Entwicklung Brandenburg-Preußens mit sich trug.
Zahlreiche Zeugnisse hugenottischen Lebens lassen sich auch heute noch im Stadtbild Berlins erkennen, denn die Geschichte der Hugenotten ist eng mit der Stadtgeschichte Berlins verbunden.

Im kommenden Jahr werden Museum und Gebäude wegen Sanierungsmaßnahmen geschlossen. In dieser Zeit wird auch die Dauerausstellung neu überarbeitet werden und die Objekte der Sammlung neu befragt: eine große Aufgabe für die Französische Gemeinde und alle Mitarbeiter.

Ausstellung und Führungen sind an diesem Tag kostenfrei.